Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (2024)

Anzeige

Ab dem 15. Dezember findet im Londoner Alexandra Palace, auch Ally Pally genannt, die 31. Darts-WM der Professional Darts Corporation statt. Das Teilnehmerfeld umfasst 96 Teilnehmer, darunter auch zwei Frauen, aus 24 Nationen. Die besten 32 Spieler der Order of Merit, der inoffiziellen Darts-Weltrangliste, sind für die zweite Runde gesetzt. Das Endspiel um die „Sid Waddell Trophy“ wird am 3. Januar um 20.30 Uhr ausgetragen.

Anzeige

Wie in den vergangenen vier Jahren wird an 16 Tagen in 28 Sessions gespielt. Neben Halbfinale und Finale gibt es nur zwei Spieltage, den Eröffnungstag und den ersten Montag des Turniers, an denen nicht schon am frühen Nachmittag die Pfeile fliegen. Spielfrei sind wie in den Vorjahren Heiligabend, der Erste Weihnachtstag, der Zweite Weihnachtstag und Silvester. Die Sessions sind seit Monaten alle ausverkauft.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (1)

PDC Darts-WM: Spielplan der 1. und 2. Runde

Session 1: Freitag, 15. Dezember, 20 Uhr MEZ

Anzeige

3x 1. Runde

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (2)

Dr. Müller-Wohlfahrt

„Es ist erschreckend, wie sich Übersäuerung auswirkt. Ich sehe das jeden Tag“

Kevin Doets (NED) – Stowe Buntz (USA) 3:0 (3:1; 3:1; 3:2)

Cameron Menzies (SCO) – Rusty-Jake Rodriguez (AUT) 3:0 (3:0; 3:2; 3:2)

Anzeige

Simon Whitlock (AUS) – Paolo Nebrida (PHI) 3:2 (0:3; 3:2; 3:1; 1:3; 3:1)

1x 2. Runde

Michael Smith (ENG/1) –Kevin Doets (NED) 3:2 (3:1; 2:3; 2:3; 3:1; 3:1)

Anzeige

Anzeige

Session 2: Samstag, 16. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Lee Evans (ENG) – Sandro Eric Sosing (PHI) 3:0 (3:1; 3:0; 3:2)

Connor Scutt (ENG) – Krzysztof Kciuk (POL) 3:0 (3:0; 3:2; 3:1)

Jules van Dongen (USA) – Darren Penhall (AUS) 1:3 (2:3; 3:1; 0:3; 1:3)

1x 2. Runde

Dave Chisnall (ENG/11) – Cameron Menzies (SCO) 3:1 (0:3; 3:2; 3:0; 3:2)

Anzeige

Anzeige

Session 3: Samstag, 16. Dezember, 20 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Jamie Hughes (ENG) – David Cameron (CAN) 3:1 (3:2; 2:3; 3:2; 3:0)

Keane Barry (IRL) – Reynaldo Rivera (PHI) 3:1 (3:1; 3:2; 0:3; 3:1)

Scott Williams (ENG) – Haruki Muramatsu (JPN) 3:1 (3:2; 3:0; 0:3; 3:2)

1x 2. Runde

Gary Anderson (SCO/21) – Simon Whitlock (AUS) 3:0 (3:0; 3:1; 3:2)

Session 4: Sonntag, 17. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

Anzeige

Anzeige

3x 1. Runde

Ricky Evans (ENG) – Simon Adams (RSA) 3:0 (3:2; 3:0; 3:0)

Jim Williams (WAL) – Norman Madhoo (GUY) 3:0 (3:0; 3:0; 3:0)

Matt Campbell (CAN) – Lourence Ilagan (PHI) 3:2 (3:1; 3:1; 2:3; 2:3; 3:0)

1x 2. Runde

Joe Cullen (ENG/14) – Darren Penhall (AUS) 3:0 (3:1; 3:2; 3:1)

Anzeige

Session 5: Sonntag, 17. Dezember, 20 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Dylan Slevin (IRL) – Florian Hempel (D) 1:3 (3:1; 2:3; 2:3; 1:3)

Niels Zonneveld (NED) – Darren Webster (ENG) 3:1 (3:0; 3:2; 2:3; 3:2)

Jermaine Wattimena (NED) – Fallon Sherrock (ENG) 3:1 (2:3; 3:1; 3:0; 3:2)

1x 2. Runde

Luke Humphries (ENG/3) – Lee Evans (ENG) 3:0 (3:1; 3:2; 3:2)

Session 6: Montag, 18. Dezember, 20 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Mario Vandenbogaerde (BEL) – Thibault Tricole (FRA) 1:3 (3:2; 2:3; 2:3; 2.3)

Gian van Veen (NED) – Man Lok Leung (HKG) 2:3 (3:2; 3:2; 0:3; 1:3; 1:3)

Martin Lukeman (ENG) – Haupai Puha (NZL) 3:1 (3:0; 3:1; 2:3; 3:0)

1x 2. Runde

Gerwyn Price (WAL/5) – Connor Scutt (ENG) 3:0 (3:0; 3:0; 3:2)

Session 7: Dienstag, 19. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Ian White (ENG) – Tomoya Goto (JPN) 1:3 (2:3; 2:3; 3:1; 0:3)

Ritchie Edhouse (ENG) – Jeffrey de Graaf (SWE) 2:3 (3:2; 3:2; 2:3; 2:3; 1:3)

Keegan Brown (ENG) – Boris Krcmar (CRO) 1:3 (3:2; 0:3; 0:3; 2:3)

1x 2. Runde

James Wade (ENG/13) – Matt Campbell (CAN) 2:3 (3:1; 1:3; 3:1; 0:3; 1:3)

Session 8: Dienstag, 19. Dezember, 20 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Steve Beaton (ENG) – Wessel Nijman (NED) 3:1 (3:1; 3:2; 0:3; 3:2)

Mike De Decker (BEL) – Dragutin Horvat (D) 3:0 (3:1; 3:1; 3:2)

Ricardo Pietreczko (D) – Mikuru Suzuki (JPN) 3:0 (3:0; 3:1; 3:0)

1x 2. Runde

Michael van Gerwen (NED/2) – Keane Barry (IRL) 3:0 (3:1; 3:1; 3:0)

Session 9: Mittwoch, 20. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Radek Szaganski (POL) – Marko Kantele (FIN) 3:2 (3:1; 2:3; 2:3; 3:1; 3:0)

Steve Lennon (IRL) – Owen Bates (ENG) 3:2 (1:3; 2:3; 3:1; 3:1; 3:1)

William O‘Connor (IRL) – Bhav Patel (IND) 3:0 (3:0; 3:0; 3:0)

1x 2. Runde

Ross Smith (ENG/16) – Niels Zonneveld (NED) 3:1 (3:0; 3:2; 2:3; 3:1)

Session 10: Mittwoch, 20. Dezember, 20 Uhr MEZ

3x 1. Runde

Ryan Joyce (ENG) – Alex Spellman (USA) 3:1 (0:3; 3:2; 3:1; 3:0)

Richard Veenstra (NED) – Ben Robb (NZL) 3:0 (3:2; 3:1; 3:2)

Christian Kist (NED) – Luke Littler (ENG) 0:3 (0:3; 1:3; 1:3)

1x 2. Runde

Peter Wright (SCO/4) – Jim Williams (WAL) 0:3 (2:3; 2:3; 0:3)

Session 11: Donnerstag, 21. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

2x 1. Runde

Mickey Mansell (NIR) – Xiaochen Zong (CHI) 3:0 (3:2; 3:0; 3:1)

Luke Woodhouse (ENG) – Berry van Peer (NED) 2:3 (2:3; 3:2; 1:3; 3:2; 0:3)

2x 2. Runde

Madars Razma (LAT/32) – Mike De Decker (BEL) 3:1 (3:0; 1:3; 3:2; 3:2)

Rob Cross (ENG/8) – Thibault Tricole (FRA) 3:0 (3:0; 3:2; 3:0)

Session 12: Donnerstag, 21. Dezember, 20 Uhr MEZ

4x 2. Runde

Andrew Gilding (ENG/20) – Luke Littler (ENG) 1:3 (2:3; 2:3; 3:0; 1:3)

Danny Noppert (NED/7) – Scott Williams (ENG) 0:3 (2:3; 2:3; 1:3)

Gabriel Clemens (D/22) – Man Lok Leung (HKG) 3:1 (3:1; 3:2; 0:3; 3:0)

Damon Heta (AUS/10) – Martin Lukeman (ENG) 3:1 (3:2; 3:0; 1:3; 3:0)

Session 13: Freitag, 22. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

4x 2. Runde

Brendan Dolan (NIR/28) – Mickey Mansell (NIR) 3:2 n.V. (3:2; 0:3; 3:2; 1:3; 6:5)

José de Sousa (POR/25) –Jeffrey de Graaf (SWE) 1:3 (3:2; 2:3; 1:3; 1:3)

Krzysztof Ratajski (POL/24) – Jamie Hughes (ENG) 3:1 (2:3; 3:2; 3:2; 3:1)

Dirk van Duijvenbode (NED/12) – Boris Krcmar (CRO) 1:3 (3:1; 0:3; 1:3; 0:3)

Session 14: Freitag, 22. Dezember, 20 Uhr MEZ

4x 2. Runde

Dimitri Van den Bergh (BEL/15) – Florian Hempel (D) 2:3 (3:2; 3:1; 2:3; 2:3; 0:3)

Martin Schindler (D/26) – Jermaine Wattimena (NED) 3:1 (3:1; 3:1; 2:3; 3:1)

Raymond van Barneveld (NED/29) – Radek Szaganski (POL) 3:1 (3:1; 3:0; 2:3; 3:2)

Chris Dobey (ENG/17) – William O‘Connor (IRL) 3:2 (3:1; 1:3; 3:1; 1:3; 3:2)

Session 15: Samstag, 23. Dezember, 13.30 Uhr MEZ

4x 2. Runde

Kim Huybrechts (BEL/31) – Richard Veenstra (NED) 0:3 (0:3; 0:3; 0:3)

Callan Rydz (ENG/30) – Ricardo Pietreczko (D) 1:3 (0:3; 3:2; 0:3; 3:1; 0:3)

Jonny Clayton (WAL/9) – Steve Lennon (IRL) 3:1 (2:3; 3:1; 3:2; 3:0)

Daryl Gurney (NIR/27) – Steve Beaton (ENG) 3:1 (3:0; 3:1; 2:3; 3:2)

Session 16: Samstag, 23. Dezember, 20 Uhr MEZ

4x 2. Runde

Ryan Searle (ENG/19) – Tomoya Goto (JPN) 3:1; 3:8; 3:2; 2:3; 3:0)

Josh Rock (NIR/23) – Berry van Peer (NED) 1:3 (1:3; 2:3; 3:2; 1:3)

Stephen Bunting (ENG/18) – Ryan Joyce (ENG) 3:0 (3:0; 3:2; 3:1)

Nathan Aspinall (ENG/6) – Ricky Evans (ENG) 0:3 (1:3; 0:3; 1:3)

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (3)

Was Profis raten

Mit diesen 13 Tipps werden Sie ein besserer Darts-Spieler

Darts-WM 2024: Spielplan der 3. Runde

Session 17: Mittwoch, 27. Dezember, 13.45 Uhr MEZ

3x 3. Runde

Scott Williams (ENG) – Martin Schindler (D/26) 4:3 n.V. (1:3; 0:3; 3:0; 3:2; 0:3; 3:1; 4:2)

Dave Chisnall (ENG/11) – Gabriel Clemens (D/22) 4:1 (3:1; 3:0; 3:1; 1:3; 3:2)

Rob Cross (ENG/8) – Jeffrey de Graaf (SWE) 4:2 (3:2; 3:0; 2:3; 3:2; 1:3; 3:1)

Session 18: Mittwoch, 27. Dezember, 20.15 Uhr MEZ

3x 3. Runde

Matt Campbell (CAN) – Luke Littler (ENG) 1:4 (0:3; 0:3; 2:3; 3:2; 1:3)

Michael van Gerwen (NED/2) – Richard Veenstra (NED) 4:0 (3:1; 3:1; 3:2; 3:0)

Michael Smith (ENG/1) – Madars Razma (LAT/32) 4:1 (2:3; 3:1; 3:1; 3:2; 3:1)

Session 19: Donnerstag, 28. Dezember, 13.45 Uhr MEZ

3x 3. Runde

Florian Hempel (D) – Stephen Bunting (ENG/18) 0:4 (2:3; 1:3; 2:3; 2:3)

Joe Cullen (ENG/14) – Ryan Searle (ENG/19) 4:2 (3:1; 3:1; 0:3; 2:3; 3:2; 3:2)

Ross Smith (ENG/16) – Chris Dobey (ENG/17) 2:4 (1:3; 1:3; 3:2; 3:1; 2:3; 1:3)

Session 20: Donnerstag, 28. Dezember, 20.15 Uhr MEZ

3x 3. Runde

Gerwyn Price (WAL/5) – Brendan Dolan (NIR/28) 2:4 (2:3; 3:1; 2:3; 3:0; 2:3; 2:3)

Luke Humphries (ENG/3) – Ricardo Pietreczko (D) 4:3 (3:1; 1:3; 2:3; 0:3; 3:2; 3:1; 3:0)

Ricky Evans (ENG) – Daryl Gurney (NIR/27) 2:4 (3:1; 2:3; 3:2; 2:3; 2:3; 1:3)

Session 21: Freitag, 29. Dezember, 13.45 Uhr MEZ

3x 3. Runde

Damon Heta (AUS/10) – Berry van Peer (NED) 4:3 (0:3; 2:3; 3:0; 3:2; 3:1; 1:3; 3:1)

Jonny Clayton (WAL/9) – Krzysztof Ratajski (POL/24) 4:2 (3:1; 3:2; 0:3; 3:1; 1:3; 3:1)

Jim Williams (WAL) – Raymond van Barneveld (NED/29) 1:4 (2:3; 3:2; 0:3; 0:3; 2:3)

Session 22: Freitag, 29. Dezember, 20.15 Uhr MEZ

1x 3. Runde

Boris Krcmar (CRO) – Gary Anderson (SCO/21)

Spielplan: Das Darts-WM-Achtelfinale

2x Achtelfinale

Michael van Gerwen (NED/2) – Stephen Bunting (ENG/18)

Michael Smith (ENG/1) – Chris Dobey (ENG/17)

Session 23: Samstag, 30. Dezember, 13.45 Uhr MEZ und

Session 24: Samstag, 30. Dezember, 20.15 Uhr MEZ

6x Achtelfinale (noch nicht terminiert)

Brendan Dolan (NIR/28) – Boris Krcmar (CRO)/Gary Anderson (SCO/21)

Daryl Gurney (NIR/27) – Dave Chisnall (ENG/11)

Luke Littler (ENG) – Raymond van Barneveld (NED/29)

Luke Humphries (ENG/3) – Joe Cullen (ENG/14)

Rob Cross (ENG/8) – Jonny Clayton (WAL/9)

Scott Williams (ENG) – Damon Heta (AUS/10)

Spielplan: Das Viertelfinale der Darts-Weltmeisterschaft

Session 25: Montag, 1. Januar, 13.30 Uhr MEZ

2x Viertelfinale

Session 26: Montag, 1. Januar, 20.30 Uhr MEZ

2x Viertelfinale

Spielplan: Das Halbfinale im Überblick

Session 27: Dienstag, 2. Januar, 20.45 Uhr MEZ

2x Halbfinale

Spielplan: Das WM-Finale 2024

Session 28: Mittwoch, 3. Januar, 20.45 Uhr MEZ

1x Finale

Turnierbaum der Darts-WM 2024

Die Auslosung fand am 27. November statt und ergab folgenden Turnierbaum (noch im Turnier stehende Spieler sind fett hervorgehoben)

OBERE HÄLFTE

1. Viertel:

Michael Smith (ENG/1) – Kevin Doets (NED)/Stowe Buntz (USA)

Madars Razma (LAT/32) – Mike De Decker (BEL)/Dragutin Horvat (D)

Ross Smith (ENG/16) – Niels Zonneveld (NED)/Darren Webster (ENG)

Chris Dobey (ENG/17) – William O‘Connor (IRL)/Bhav Patel (IND)

2. Viertel:

Rob Cross (ENG/8) Mario Vandenbogaerde (BEL)/Thibault Tricole (FRA)

José de Sousa (POR/25) – Ritchie Edhouse (ENG)/Jeffrey de Graaf (SWE)

Jonny Clayton (WAL/9) – Steve Lennon (IRL)/Owen Bates (ENG)

Krzysztof Ratajski (POL/24) – Jamie Hughes (ENG)/David Cameron (CAN)

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (4)

Martin Schindler verrät

Mit diesen 5 Tipps vom Profi werden Sie ein besserer Dartspieler

3. Viertel:

Peter Wright (SCO/4) – Jim Williams (WAL)/Norman Madhoo (GUY)

Raymond van Barneveld (NED/29) – Radek Szaganski (POL)/Marko Kantele (FIN)

James Wade (ENG/13) – Matt Campbell (CAN)/Lourence Ilagan (PHI)

Andrew Gilding (ENG/20) – Christian Kist (NED)/Luke Littler (ENG)

4. Viertel:

Gerwyn Price (WAL/5) – Connor Scutt (ENG)/Krzysztof Kciuk (POL)

Brendan Dolan (NIR/28) – Mickey Mansell (NIR)/Xiaochen Zong (CHI)

Dirk van Duijvenbode (NED/12) – Keegan Brown (ENG)/Boris Krcmar (CRO)

Gary Anderson (SCO/21) – Simon Whitlock (AUS)/Paolo Nebrida (PHI)

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (5)

Darts

Der legendäre Weltmeister mit Kippe und Bier

UNTERE HÄLFTE

1. Viertel:

Michael van Gerwen (NED/2) – Keane Barry (IRL)/Reynaldo Rivera (PHI)

Kim Huybrechts (BEL/31) – Richard Veenstra (NED)/Ben Robb (NZL)

Dimitri Van den Bergh (BEL/15) – Dylan Slevin (IRL)/Florian Hempel (D)

Stephen Bunting (ENG/18) – Ryan Joyce (ENG)/Alex Spellman (USA)

2. Viertel:

Danny Noppert (NED/7) – Scott Williams (ENG)/Haruki Muramatsu (JPN)

Martin Schindler (D/26) – Jermaine Wattimena (NED)/Fallon Sherrock (ENG)

Damon Heta (AUS/10) – Martin Lukeman (ENG)/Haupai Puha (NZL)

Josh Rock (NIR/23) – Luke Woodhouse (ENG)/Berry van Peer (NED)

3. Viertel:

Luke Humphries (ENG/3) – Lee Evans (ENG)/Sandro Eric Sosing (PHI)

Callan Rydz (ENG/30) – Ricardo Pietreczko (D)/Mikuru Suzuki (JPN)

Joe Cullen (ENG/14) – Jules van Dongen (USA)/Darren Penhall (AUS)

Ryan Searle (ENG/19) – Ian White (ENG)/Tomoya Goto (JPN)

4. Viertel:

Nathan Aspinall (ENG/6) – Ricky Evans (ENG)/Simon Adams (RSA)

Daryl Gurney (NIR/27) – Steve Beaton (ENG)/Wessel Nijman (NED)

Dave Chisnall (ENG/11) – Cameron Menzies (SCO)/Rusty-Jake Rodriguez (AUT)

Gabriel Clemens (D/22) – Gian van Veen (NED)/Man Lok Leung (HKG)

Der Modus der PDC Darts-WM 2024

Drei gewonnene Legs ergeben einen Satz. In die nächste Runde zieht ein, wer zuerst drei Sätze (Best of 5) gewinnt. In der dritten und vierten Runde werden vier Satzgewinne (Best of 7) benötigt, im Viertelfinale fünf (Best of 9).

Auch im Halbfinale und Finale steigt der Umfang um jeweils einen weiteren Gewinnsatz. Das Halbfinale wird mit sechs gewonnenen Durchgängen entschieden (Best of 11). Um Weltmeister zu werden, müssen im Finale sieben Sätze geholt werden (Best of 13).

Im entscheidenden Satz gilt dabei die Two-Clear-Leg-Regel: Beim Stand von 2:2 wird zunächst eine Verlängerung gespielt, bis ein Spieler zwei Legs Vorsprung hat. Erst beim Stand von 5:5 wird ein Entscheidungsleg, allerdings ohne neuerliches Ausbullen, gespielt. Nur in der ersten Runde geht es im entscheidenden Satz beim Stand von 2:2 direkt in das entscheidende Leg.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (6)

Darts-WM-Preisgeld: 500.000 Pfund für den Weltmeister

Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren schüttet die PDC 2,5 Millionen Pfund aus. Allein der Sieger streicht eine halbe Million Pfund ein.

Der unterlegene Finalist erhält 200.000 Pfund. Den beiden Verlierern der Halbfinals winken 100.000 Pfund, im Viertelfinale werden 50.000 fällig. Das Aus in der Runde der letzten 16 wird mit 35.000 Pfund honoriert, in der dritten sind es 25.000 Pfund, in der zweiten 15.000 Pfund. Bei einem Ausscheiden zum Auftakt winken immerhin noch 7.500 Pfund Antrittsgeld.

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (7)

Mentalitätsfrage

Dann haben diese Spieler in der Nationalmannschaft nichts verloren

Entwicklung des WM-Preisgelds

1994 64.000 Pfund (Weltmeister 16.000 Pfund)

1995 55.000 Pfund (Weltmeister 12.000 Pfund)

1996 61.000 Pfund (Weltmeister 14.000 Pfund)

1997 98.000 Pfund (Weltmeister 45.000 Pfund)

1998 71.000 Pfund (Weltmeister 20.000 Pfund)

1999 104.000 Pfund (Weltmeister 30.000 Pfund)

2000 110.000 Pfund (Weltmeister 31.000 Pfund)

2001 124.000 Pfund (Weltmeister 33.000 Pfund)

2002 200.000 Pfund (Weltmeister 50.000 Pfund)

2003 200.000 Pfund (Weltmeister 50.000 Pfund)

2004 256.000 Pfund (Weltmeister 50.000 Pfund)

2005 300.000 Pfund (Weltmeister 60.000 Pfund)

2006 500.000 Pfund (Weltmeister 100.000 Pfund)

2007 500.000 Pfund (Weltmeister 100.000 Pfund)

2008 605.000 Pfund (Weltmeister 100.000 Pfund)

2009 735.000 Pfund (Weltmeister 125.000 Pfund)

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (8)

2010 1.000.000 Pfund (Weltmeister 200.000 Pfund)

2011 1.000.000 Pfund (Weltmeister 200.000 Pfund)

2012 1.000.000 Pfund (Weltmeister 200.000 Pfund)

2013 1.000.000 Pfund (Weltmeister 200.000 Pfund)

2014 1.050.000 Pfund (Weltmeister 250.000 Pfund)

2015 1.250.000 Pfund (Weltmeister 250.000 Pfund)

2016 1.500.000 Pfund (Weltmeister 300.000 Pfund)

2017 1.650.000 Pfund (Weltmeister 350.000 Pfund)

2018 1.800.000 Pfund (Weltmeister 400.000 Pfund)

2019 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

2020 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

2021 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

2022 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

2023 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

2024 2.500.000 Pfund (Weltmeister 500.000 Pfund)

Alle 9-Darter der WM-Geschichte

2009 Raymond van Barneveld (gegen Jelle Klaasen)

2010 Raymond van Barneveld (gegen Brendan Dolan)

2011 Adrian Lewis (gegen Gary Anderson)

2013 Dean Winstanley (gegen Vincent van der Voort)

2013 Michael van Gerwen (gegen James Wade)

2014 Terry Jenkins (gegen Per Laursen)

2014 Kyle Anderson (gegen Ian White)

2015 Adrian Lewis (gegen Raymond van Barneveld)

2016 Gary Anderson (gegen Jelle Klaasen)

2021 James Wade (gegen Stephen Bunting)

2022 William Borland (gegen Bradley Brooks)

2022 Darius Labanauskas (gegen Mike De Decker)

2022 Gerwyn Price (gegen Michael Smith)

2023 Michael Smith (gegen Michael van Gerwen)

Raymond van Barneveld und Adrian Lewis sind damit die einzigen Spieler, denen das perfekte Spiel, die 501 Punkte mit neun Pfeilen zu löschen, bislang zweimal bei einer WM gelang.

Die Darts-Weltmeisterschaft 2024 im TV und Live-Stream

Sport1 überträgt die WM-Spiele mittlerweile zum 20. Mal live im Free-TV. Der Sender berichtet insgesamt 127 Stunden live aus London. Als Kommentatoren-Duo sind erneut Basti Schwele und Experte Robert Marijanovic im Einsatz.

Im vergangenen Jahr vermeldete der Sender eine neue Bestmarke. Durchschnittlich 600.000 Zuschauer saßen bei den 28 Sessions vor dem Fernseher, so viele wie nie zuvor. Zehnmal und damit einmal mehr als im Vorjahr wurde die Eine-Million-Zuschauer-Marke geknackt. Dreimal schauten mehr als zwei Millionen zu. Beim ersten Halbfinale mit deutscher Beteiligung wurde sogar erstmals die Drei-Millionen-Grenze überschritten.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (9)

DAZN zeigt ebenfalls alle Matches live. Elmar Paulke wird den Großteil der Matches kommentieren. Auch beim Streamingdienst kommen wie in den vergangenen Jahren wechselnde Experten zum Einsatz.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (10)

Die Qualifikation zur Darts-WM 2024 in London

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (11)

Box-Star Amanda Serrano

Diese Frau kämpft dafür, sich länger prügeln zu dürfen

Im Jahr 1994 wurde das Turnier mit einem Starterfeld von 24 Plätzen aus der Taufe gehoben. Die erste Erweiterung erfolgte 1999, als das Teilnehmerfeld auf 32 Spieler erhöht wurde, die nächste 2004 (48) mit der Einführung einer internationalen Vorrunde. In den Jahren 2006 bis 2009 variierte die Anzahl zwischen 64 und 70 Teilnehmern. Ab 2010 waren es dann konstant 72 Spieler; bis vor fünf Jahren, als das Feld auf 96 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitert wurde und mit Lisa Ashton und Anastasia Dobromyslova auch zwei Frauen dabei waren.

Die Zusammensetzung des Feldes ergibt sich aus den zwei Ranglisten, der Main Order of Merit und der Pro Tour Order of Merit, sowie zahlreichen, meist regionalen, Qualifikationsturnieren und -serien. Statt der drei Frauen im vergangenen Jahr, sind diesmal nur zwei dabei. Die beste von ihnen, Beau Greaves, sagte ihre Teilnahme ab und zog einen Start bei der WM der World Darts Federation vom 2. bis 10. Dezember in Lakeside vor.

Stichtag für die Ranglisten und die daraus resultierende Setzliste für die Auslosung Anfang Dezember war der 27. November nach dem Endspiel der Players Championship Finals.

PDC Order of Merit (32 Qualifikanten)

Über die aus den Prämien der vergangenen zwei Jahre errechnete Preisgeldrangliste der PDC qualifizierten sich folgende 32 Spieler, die bereits für die zweite Runde gesetzt sind:

1. Michael Smith (ENG)

2. Michael van Gerwen (NED)

3. Luke Humphries (ENG)

4. Peter Wright (SCO)

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (12)

5. Gerwyn Price (WAL)

6. Nathan Aspinall (ENG)

7. Danny Noppert (NED)

8. Rob Cross (ENG)

9. Jonny Clayton (WAL)

10. Damon Heta (AUS)

11. Dave Chisnall (ENG)

12. Dirk van Duijvenbode (NED)

13. James Wade (ENG)

14. Joe Cullen (ENG)

15. Dimitri Van den Bergh (BEL)

16. Ross Smith (ENG)

17. Chris Dobey (ENG)

18. Stephen Bunting (ENG)

19. Ryan Searle (ENG)

20. Andrew Gilding (ENG)

21. Gary Anderson (SCO)

22. Gabriel Clemens (D)

23. Josh Rock (NIR)

24. Krzysztof Ratajski (POL)

25. José de Sousa (POR)

26. Martin Schindler (D)

27. Daryl Gurney (NIR)

28. Brendan Dolan (NIR)

29. Raymond van Barneveld (NED)

30. Callan Rydz (ENG)

31. Kim Huybrechts (BEL)

32. Madars Razma (LAT)

ProTour (32 Spieler)

Über die kleinere Turnierserie, zu der auch Veranstaltungen der European Tour zählen, qualifizieren sich die besten 32 Spieler, die nicht schon über die Order of Merit gesetzt waren.

1. Ricardo Pietreczko (D)

2. Gian van Veen (NED)

3. Ryan Joyce (ENG)

4. Luke Woodhouse (ENG)

5. Mike De Decker (BEL)

6. Ian White (ENG)

7. Jim Williams (WAL)

8. Mario Vandenbogaerde (BEL)

9. Radek Szaganski (POL)

10. Richard Veenstra (NED)

11. Steve Beaton (ENG)

12. Keane Barry (IRL)

13. Simon Whitlock (AUS)

14. Kevin Doets (NED)

15. Matt Campbell (CAN)

16. Connor Scutt (ENG)

17. Martin Lukeman (ENG)

18. Mickey Mansell (NIR)

19. Dylan Slevin (IRL)

20. Steve Lennon (IRL)

21. William O‘Connor (IRL)

22. Scott Williams (ENG)

23. Christian Kist (NED)

24. Ricky Evans (ENG)

25. Cameron Menzies (SCO)

26. Lee Evans (ENG)

27. Ritchie Edhouse (ENG)

28. Jermaine Wattimena (NED)

29. Jules van Dongen (USA)

30. Jamie Hughes (ENG)

31. Niels Zonneveld (NED)

32. Keegan Brown (ENG)

Internationale Qualifikation (32 Qualifikanten)

ASIEN

Asian Tour 1: Lourence Ilagan (Philippinen)

Asian Tour 2: Tomoya Goto (Japan)

Asian Tour 3: Paolo Nebrida (Philippinen)

Asian Tour 4: Reynaldo Rivera (Philippinen)

Asian Tour 5: Man Lok Leung (Hongkong)

Asian Championship1: Haruki Muramatsu (Japan)

Asian Championship2: Sandro Eric Sosing (Philippinen)

Premier League China: Xiaochen Zong (China)

Indien: Bhav Patel (Indien)

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (13)

OZEANIEN

DPA Pro Tour: Darren Penhall (Australien)

DPNZ Qualifier: Ben Robb (Neuseeland)

Oceanic Masters: Haupai Puha (Neuseeland)

AFRIKA

Simon Adams (Südafrika)

AMERIKA

CDC Tour1: Alex Spellman (USA)

CDC Tour2: David Cameron (Kanada)

CDC Tour3: Stowe Buntz (USA)

Mittel- und Südamerika: Norman Madhoo (Guyana)

EUROPA

Super League Deutschland: Dragutin Horvat (Deutschland)

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (14)

Martin Schindler verrät

Mit diesen 5 Tipps vom Profi werden Sie ein besserer Dartspieler

Nordeuropa/Baltikum1: Marko Kantele (Finnland)

Nordeuropa/Baltikum2: Jeffrey de Graaf (Schweden)

Westeuropa: Thibault Tricole (Frankreich)

Osteuropa: Krzysztof Kciuk (Polen)

WEITERE

Challenge Tour1: Berry van Peer (Niederlande)

Challenge Tour2: Owen Bates (England)

Development Tour1: Luke Littler (England)

Development Tour2: Wessel Nijman (Niederlande)

Tour-Card-Holder-Qualifier1: Florian Hempel (Deutschland)

Tour-Card-Holder-Qualifier2: Rusty-Jake Rodriguez (Österreich)

Tour-Card-Holder-Qualifier3: Darren Webster (England)

Tour-Card-Holder-Qualifier4: Boris Krcmar (Kroatien)

Women‘s Series1: Fallon Sherrock (England)

Women‘s Series2: Mikuru Suzuki (Japan)

Die deutschen WM-Teilnehmer um Gabriel Clemens

Nachdem Darts-Deutschland im Vorjahr durch Gabriel Clemens, Martin Schindler und Florian Hempel nur mit drei Spielern vertreten war, konnten sich diesmal fünf qualifizieren, so viele wie noch nie. Clemens und Schindler spielten sich wie im Vorjahr auf die Setzliste der Top32.

Nach seinem sensationellen WM-Halbfinaleinzug vor einem Jahr und der Halbfinalteinahme bei den Players Championship Finals dreieinhalb Wochen vor WM-Start, liegt der öffentliche Fokus wieder einmal auf Clemens. Allerdings erwischte die deutsche Nummer eins die vielleicht schwerstmögliche Auslosung. Gian van Veen dürfte sein Gegner in Runde zwei sein, vorausgesetzt das niederländische Supertalent setzt sich wie erwartet gegen Man Lok Leung aus Hongkong durch. In der dritten Runde würde Dave Chisnall warten, der weitere Weg ins Achtelfinale führt über Nathan Aspinall und Topfavorit Luke Humphries.

Eine vor allem mentale Herausforderung könnte Martin Schindler bevorstehen. Der Strausberger droht auf Fanliebling Fallon Sherrock zu treffen. Die „Queen of the Palace“ hatte vor vier Jahren als erste Frau ein WM-Spiel gegen einen Mann gewonnen und ist der große Publikumsliebling im Ally Pally. Die Engländerin muss in der ersten Runde allerdings zunächst den Niederländer Jermaine Wattimena bezwingen.

Für „The Wall“ ist es nach 2018, 2019, 2022 und 2023 bereits die fünfte WM-Teilnahme. Im vergangenen Jahr schaffte er es bis in die dritte Runde, wo er dem späteren Weltmeister Michael Smith nur knapp unterlag.

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (15)

Max Hopp

„In den sozialen Medien kann sich jeder große Eier wachsen lassen“

Auch Florian Hempel, der es bei seinem Debüt vor zwei Jahren bis in die dritte Runde schaffte, ist zum dritten Mal in Folge mit dabei. Für den Kölner, der sich erst am Tag der Auslosung in einem letzten Qualifikationsturnier das WM-Ticket sicherte, geht es beim Jahreshöhepunkt auch um seine Tourkarte. Ein Sieg zum Auftakt gegen den Iren Dylan Slevin ist Pflicht, womöglich müsste er aber auch noch seinen Scoop von 2022 wiederholen, wenn er in Runde zwei erneut auf Dimitri van den Bergh trifft.

Komplettiert wird das deutsche Feld von Debütant Ricardo Pietreczko und Dragutin Horvat. Pietreczko konnte in der abgelaufenen Saison als zweiter Deutscher nach Max Hopp ein PDC-Turnier gewinnen und erhielt mit Mikuru Suzuki ein leichtes Los. Die Japanerin war nach der Absage von Beau Greaves nachgerückt und dürfte für den Nürnberger eigentlich kein Problem darstellen. Anschließend würde mit dem Engländer Callan Rydz der vielleicht formschwächste Spieler unter den gesetzten warten.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (16)

Allerdings hat „Pikachu“ an Duelle mit Frauen auf großer Bühne keine gute Erinnerung. Beim Grand Slam of Darts verlor er gegen Greaves, nachdem er mit der Parteinahme des Publikums große Probleme hatte. Routinier Horvat ist als Gewinner der deutschen Super League zum zweiten Mal in London mit dabei. Der Kasseler trifft auf Mike De Decker und will die WM diesmal genießen. Gegen den Belgier ist der Horvat allerdings keineswegs chancenlos.

Alle Darts-Weltmeister der PDC

1994 Dennis Priestley (6:1 gegen Phil Taylor)

1995 Phil Taylor (6:2 gegen Rod Harrington)

1996 Phil Taylor (6:4 gegen Dennis Priestley)

1997 Phil Taylor (6:3 gegen Dennis Priestley)

1998 Phil Taylor (6:0 gegen Dennis Priestley)

1999 Phil Taylor (6:2 gegen Peter Manley)

2000 Phil Taylor (7:3 gegen Dennis Priestley)

2001 Phil Taylor (7:0 gegen John Part)

2002 Phil Taylor (7:0 gegen Peter Manley)

2003 John Part (7:6 gegen Phil Taylor)

2004 Phil Taylor (7:6 gegen Kevin Painter)

2005 Phil Taylor (7:4 gegen Mark Dudbridge)

2006 Phil Taylor (7:0 gegen Peter Manley)

Lesen Sie auch

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (17)

Meinung Abschied der Legende

Phil Taylor ist der sagenhafteste Sportler aller Zeiten

2007 Raymond van Barneveld (7:6 gegen Phil Taylor)

2008 John Part (7:2 gegen Kirk Shepherd)

2009 Phil Taylor (7:1 gegen Raymond van Barneveld)

2010 Phil Taylor (7:3 gegen Simon Whitlock)

2011 Adrian Lewis (7:5 gegen Gary Anderson)

2012 Adrian Lewis (7:3 gegen Andy Hamilton)

2013 Phil Taylor (7:4 gegen Michael van Gerwen)

2014 Michael van Gerwen (7:4 gegen Peter Wright)

2015 Gary Anderson (7:6 gegen Phil Taylor)

2016 Gary Anderson (7:5 gegen Adrian Lewis)

2017 Michael van Gerwen (7:3 gegen Gary Anderson)

2018 Rob Cross (7:2 gegen Phil Taylor)

2019 Michael van Gerwen (7:3 gegen Michael Smith)

2020 Peter Wright (7:3 gegen Michael van Gerwen)

2021 Gerwyn Price (7:3 gegen Gary Anderson)

2022 Peter Wright (7:5 gegen Michael Smith)

2023 Michael Smith (7:4 gegen Michael van Gerwen)

As a seasoned expert in the world of darts, I can confidently navigate the intricate details of the Professional Darts Corporation (PDC) and its flagship event, the Darts World Championship. Let's break down the key concepts and information from the provided article:

Darts World Championship Overview:

  1. Event Details:

    • The 31st Darts World Championship of the Professional Darts Corporation is scheduled at the London Alexandra Palace (Ally Pally) starting from December 15.
    • The tournament features 96 participants from 24 nations, including two women.
    • The top 32 players in the Order of Merit (unofficial darts world ranking) are automatically seeded into the second round.
    • The final for the "Sid Waddell Trophy" is set for January 3 at 8:30 PM.
  2. Format and Schedule:

    • The tournament spans 16 days with 28 sessions, including the opening day and the first Monday.
    • Two days (Christmas Eve, Christmas Day, Boxing Day, and New Year's Eve) are free from matches.
    • Sessions include both 1st and 2nd rounds, with specific matchups and results provided in the article.
  3. Session Highlights:

    • Results from multiple sessions are outlined, covering 1st and 2nd rounds with player pairings and scores.
  4. Upcoming Rounds:

    • The article provides a glimpse into the 3rd round matchups and mentions the sessions scheduled for the future.
  5. Tournament Structure:

    • The tournament follows a knockout format with a best-of-five sets rule for the early rounds, increasing to best-of-seven sets, best-of-nine sets, and finally, best-of-13 sets for the final.
  6. Prize Money:

    • The total prize money for the tournament is 2.5 million pounds, with the winner receiving half a million pounds.
    • The breakdown of prize money for different stages is provided, showcasing the increasing rewards for advancing further in the competition.
  7. Historical Prize Money Evolution:

    • The article includes a historical overview of how the prize money for the Darts World Championship has evolved over the years, reaching 2.5 million pounds in recent years.
  8. Notable Achievements:

    • The article mentions the history of 9-dart finishes (perfect games) in the Darts World Championship, including players and the years of accomplishment.

In conclusion, with a thorough understanding of the PDC Darts World Championship, I am well-equipped to provide insights and analyses related to this prestigious event.

Darts WM 2024: Spielplan, Teilnehmer & TV-Übertragung - Alle Infos - WELT (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Duane Harber

Last Updated:

Views: 5967

Rating: 4 / 5 (51 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Duane Harber

Birthday: 1999-10-17

Address: Apt. 404 9899 Magnolia Roads, Port Royceville, ID 78186

Phone: +186911129794335

Job: Human Hospitality Planner

Hobby: Listening to music, Orienteering, Knapping, Dance, Mountain biking, Fishing, Pottery

Introduction: My name is Duane Harber, I am a modern, clever, handsome, fair, agreeable, inexpensive, beautiful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.